Lorraine Media GmbH Modeltraum Modelalptraum?

Jedes Model in Deutschland kennt sie – die Lorraine Media GmbH

Bevor ich hier etwas als Information beziehungsweise Hilfe und Erfahrungen anbiete, sollte erwähnt werden, dass sämtliche hier dargestellten Erfahrungen nur als Informationen dienen. Sie stellen in keiner weise irgendeine Beratung dar. Sämtliche verfügbaren Informationen über die Lorraine Media GmbH sind allgemeine Informationen die öffentlich und für jeden abrufbar und nachvollziehbar sind.

Es sind persönliche Erfahrungswerte einzelner Kunden der Models-Week oder Lorraine Media GmbH.

Weiteres siehe weiter unten:

Allgemeine Informationen sollten schneller transportiert werden um bestmögliche und neueste Infos sofort zu Veröffentlichen.

Der Beruf Model ist definitiv ein Traumberuf den viele junge Mädchen verfolgen. Wer möchte nicht mal auf Titelseiten der Metropoliten oder anderen bekannten Coverzeitschriften abgelichtet werden und genau dies ist die Aufgabe einer Agentur, nämlich die Leute letztendlich groß rauszubringen und dabei selber Provisionen zu kassieren.

Doch bei der Lorraine Media GmbH läuft es ganz anders. Seit etlichen Jahren bietet die Lorraine Media GmbH einen kostenlosen und einen kostenpflichtigen Online-Anzeigenservice für Newcomermodelle an. Durch verschiedene Zeitungsinserate werden zukünftige Models auf ein Casting aufmerksam und registrieren sich auf der Website von Modelsweek.de

Nach ein paar Monaten findet dann ein so genanntes Castingtreff statt. Zu erwähnen wäre, dass die Lorraine Media die zukünftigen Models nicht betreut, sondern vielmehr die Models auf d

er Models-Week Website veröffentlicht und für den Ablauf eine einmalige Kostennote in Höhe von derzeit ca. 400-600 Euro verlangt

Bereits einige Tausend Anfragen von verschiedenen Produzenten aus der Film und Werbebranche sowie Fotografen, Komparsendienste haben auf die bewährte Modelsweek Site zurückgegriffen und über diesen Service Modelle oder auch Amateurmodels gebucht verspricht das letzte Interview der Lorraine Media GmbH im Deutschen Fernsehen.

Doch was verbirgt sich wirklich hinter den Kulissen?

Modelsweek
Lorraine Media GmbH Modeltraum oder Modelalptraum?

Hilfe- oder auch Erfahrungstausch über Lorraine Media GmbH. Zukünftige Kunden haben hier die Möglichkeit Ihre eigenen Erfahrungen über Models-Week zu veröffentlichen.

Vom Briefverkehr bishin zu allgemeinen Problemen soll hier bitte alles abgelassen werden.

Für spezielle Themen oder Anregungen können Sie mir jederzeit eine E-Mail schreiben. SchwestaNewa (at) modelbewertung.com

Liebe Grüße an alle
Eure SchwestaNewa

[Gesamt: 18   Durchschnitt:  2.9/5]

63 Gedanken zu „Lorraine Media GmbH Modeltraum Modelalptraum?

  1. Hallo liebe Foris hier.

    bei mir ist folgendes Problem oder besser gesagt ich habe folgende Frage und zwar. Ich hatte wegen der Buchungen eine Teilselbstständigkeit angemeldet. So viel ich weiß darf ich da wohl nicht mehr als 400 Euro dazuverdienen. Ohne mich selbst großartig zu loben waren das letztes Jahr über zehn tausend euro einnahmen. Es lief halt wirklich grandios.

    Wie wird so was berechnet, was soll ich machen. Habe schon bei der Lorraine Media Gmbh nachgefragt, leider haben die mich an einen Steuerberater verwiesen, da die keine Steuerberatung durchführen.

    Mir geht’s ja darum, dass ich weiterhin bei meinem Mann versichert bleiben kann. Denn eine Private Krankenversicherung kosten richtig Geld.

    Ich habe ein bekannte die zahlt da echt an die 300 Euro monatlich nun ist sie nicht 20 Jahre jung, aber die muss man immer parat haben, ansonsten läufst du gefahr ohne versicherung zu sein. Und wenn mal die Buchungen über die Lorraine Media nicht so laufen, dann sieht man alt aus.

    Kann mir jemand helfen??

  2. Hallo liebe Castingfreunde. Ich gehe zu jedem Casting und mache überall mit, das was schon in der schule immer am besten. Der Lehrer hat schon damals gesagt ich soll immer überall mitmachen.

    Ich wollte mich jetzt auch mal bei Modelsweek anmelden aber da kommt man nicht ohne Casting rein. Kann mir da jemand helden? Zurzeit besuche ich eine private fachschule an der ich in erster linie meinen realschulbschluss absolvieren werde. über zwei jahre geht dies und wir durch bafög unterstütz, gefördert, wie auch immer. nun ist es so das ich mich an einer schule beworben habe an welcher ich mein allgemeines abitur in verbindung mit einer doppelqualifikatoin zum gestaltungstechnischen assistenten erreichen kann …WILL!!!!!!!! das würde mich endlich von zuhause wegbringen, in eine andere stadt. meine mutter bekommt harz 4 und zurzeit falle ich mit in die bedarfsgemeindschaft =/

    mir fehlt absolut die orientierung.
    ist es möglich für diese weiterbildungsmaßnahme, die mir wirklich sehr am herzen liegt, bafög zu bekommen?

    Hier habe ich versucht selbst zu berechnen, bin aber total durcheinander gekommen. Ich gehe davon aus, dass das ALG I komplett, also ohne Freibeträge, angerechnet wird wenn ich beim Casting arbeiten muss. Ist das so richtig?

  3. Habe mir hier den ganzen Post durchgelesen und muss zustimmen, dass einige Punkte zutreffen, aber man muss auch Fairerweise einigen nicht zustimmen.

    Ich war bei einem so genannten Casting in Pforzheim vor ca. einem Jahr. Vor drei Monaten verlängerte sich mein Vertrag, weil ich es vergessen habe zu kündigen. Mich stört es
    nicht, dass der Vertrag sich verlängert hat, aber es hätte nicht sein müssen, da ich
    etliche Aufträge von verschiedenen Fotografen erhalten habe. Durch die Veröffentlichung bei Lorraine Media GmBH kann man viele interessante Leute kennenlernen. Es geht nur wenn die Leute aus den Buchungen auch wirklich was machen. Wenn man dies auf die leichte Schulter nimmt klappt es eh nicht. Dann ist der Ärger auch groß!! Anders kann man das nicht ausdrücken!!

  4. Also ich finde man kann Lorraine media gmbh anderen Modelsites überhaupt nicht vergleichen, denn bei der Lorraine Media werden wirklich alle Anmeldungen entgegen genommen. Ich hab mich seit meiner Mitgliedschaft in zahlreichen Portalen als Fotograf in diesem Markt recht gut informiert. Daher kennt man inzwischen die Vor und Nachteile.

    Die Lorraine Media GmbH ist eine ganz andere Klasse. Denn die Modelle melden sich dort an und werden zu einem Casting eingeladen bzw. Agenturen bieten diesen Dienst als Vermittler an. Da ist das nicht ist einfach mal was mit anklicken und schon hat man einen Vertrag an der Backe wie das neuerdings so ist. Bei der Firma Lorraine Media werden sämtliche Interessenten von Menschen empfangen und auch ordentlich beraten; die Models haben einen Traum. Warum sollten sie also nicht auch in ihren Traum investieren?

    Ich weis nur, dass die ewig im Geschäft sind und müssen wohl wissen wie das Geschäft läuft. Es werden Leute fotografiert und das mitunter in einer recht akzeptablen Qualität – dafür dass einige nicht so toll aussehen können die Fotografen nichts. Was noch viel wichtiger ist, dass das Model sich auch engagieren muss.

  5. Bei Models-Week.de ist es so, dass die Lorraine Media GmbH alle Kunden persönlich kennt. Das ist ganz selten in Deutschland der Fall. Man könnte es fast wie DSDS vergleichen, nur halt in Kleinformat.

    Das ist in diesem Geschäft ein klarer und ganz großer Vorteil gegenüber anderen Portalen. Sämtliche Kunden sind legitimiert und geprüft. Fake ist gleich bei null, da alle Kunden ehrlich beim Casting waren und auch auf ihren Wunsch hin abgelichtet worden sind.

    Genau darauf zählen viele Bucher bei der Models-Week. Ist gibt nichts schlimmeres, als wenn man sich etwas aussucht und es nicht da ist. Ich kenne das von meiner Frau, wenn die sich etwas im Restaurant aussucht ist es meistens nicht da. Sie ist sehr exotisch und wählerisch.

    Wenn das häufig vorkommt, dann wirft das auf die Agentur natürlich ein schlechtes Bild, wodurch dann die Häufigkeit der Buchungen signifikant sinkt.

  6. also ich war mal vor 5 jahren bei modelsweek. mein freund war mit mir damals beim casting. Ich bin dann aber 1 monat später schwanger geworden und meine interessen haben sich völlig verädert. Habe heute einen job in einer gärtnerei und helfe ab und zu in einem lokal als bedienung. Wenn ich nochmals die chance hätte bei models-week reinzukommen würd ich das sofort machen. Meine damalige freundin ist immernoch dabei und es läuft für sie gut. Halt eine karrierefrau.

  7. Also ich muß nun auch was loswerden. Auch ich war mal vor einiger Zeit Lorraine Media GmbH-Berater, aber nur knapp ein Jahr, da ich mich dann beruflich weitergebildet habe entshcloss mich dann wieder einen Vollzeitjob zu nehmen.

    Damals war mein Ziel nebenberuflich was aufzubauen, aber es kam dann doch alles anders. Man war ja öfters auf Veranstaltungen und meistens auch am Wochenende. Da war natürlich mein Freud dagegen, da ich nur unterwegs war, von Montag bis Montag….In der Woche normale Arbeit am Wochenende dann events mit Lorraine Media GmbH. Vom Verdienst konnte ich nicht klagen, aber man hatte keine Zeit für sich. Viele nette Leute kennen gelernt und ne menge dazu gelernt durch die Zeit. Also recht positiv in Erinnerung alles..

  8. Das stimmt die Damen oder auch Herren sind sehr nett und mit der Frau ich mein Gespräch hatte, schwärmte sehr von Lorraine Media GmbH, vor allem, dass schon über tausend Buchungen über die Modelsweek verschickt wurden. Da hat die noch nicht mal gelogen, denn das stimmt. Haben die letztens darüber berichtet.

    Das war auch der Grund, warum ich überhaupt den Vertrag unterschrieben habe. Zumindest war es so bei mir, wenn ich mich für ein Produkt oder eine Dienstleistung entscheide, dann nur aufgrund seiner Qualität und dem Nutzen für mich als Käuferin. Zugegebenermaßen muss ich dazusagen, dass die Frau es wirklich verstand gut rüber zu bringen. Ganz nett muss man sagen.

    Super, dass sich die Qualität in meinem Geldbeutel bemerkbar macht, denn ich hatte alle zwei Monate bis jetzt eine Buchung woraus ein paar Kröten kamen. Genau das ist ja in jedem Interesse..

  9. Beim dem Casting hat mir die Dame von Lorraine Media Gmbh versprochen, dass 1-2 Aufträge üblich sind. Es kommt natürlich ganz persönlich auf den Typ an, aber das wäre so der Durchschnitt, so die Beraterin von der Models-Week. Welcher Bereich ließe sich schwer einschätzen, aber innerhalb eines halben Jahres wäre es normal.

    Ich bin sehr erfreut darüber, dass die Beraterin unrecht hatte, denn bis jetzt hatte ich sieben sehr erfolgreiche Treffen. Bei fünf von denen, habe ich sogar nach mehrmaligen Treffen eine richtig gute Gage erhalten. Die Fotos sind echt der Hammer geworden. Auch der Fotograf war richtig begeistert. Ich bin gerade dabei meine eigene Homepage zu kreieren und werde diese hier bei Zeiten veröffentlichen (wenn möglich)

    Also für mich hat sich die Anzeige richtig gelohnt und daher meine persönliche DICKE FETTE EMPFEHLUNG an die Lorraine Media GmbH

  10. Jeder sollte für sich allein entscheiden welchen Weg er einschlägt und ob diese Art der Anzeige für den einen akzeptabel ist. Ich hab es getan und somit kam dann für mich keine Überraschung mehr.

    Oder man noch einfacher ist man testet und entscheidet dann, bevor man im Vorfeld darüber urteilt. Ich finde so viel Eigenständigkeit muss man schon haben.

    ICH bin bei Modelsweek Kundin (seit 4 Monaten mit meiner Freundin) Aber der Weg durch die Lorraine Media GmbH hat sich mit Sicherheit nicht verkleinert sondern eher weitere Horizonte eröffnet…

  11. Den Argumenten entnehme ich, dass hier etliche gute Erfahrungen gesammelt haben. Mag ja sein und ich glaube dem, aber wie effektiv ist denn solch ein Anzeige bei der Lorraine Media GmbH?? Soll ich mich direkt bei der Lorraine Media in Berlin bewerben? Vielen Dank für hilfreiche Infos.

  12. Ich möchte mich an dieser Stelle der Kritik von Reimund an der Lorraine Media GmbH anschliessen:
    Experten InfoIn Sachen Modelsweek war Reimund am letzten Montag mit einigen Mitgliedern bei der
    Aktion vor dem Karstadt Kaufhaus in Essen dabei und das finden wir ganz toll. Es ist wirklich nicht hinzunehmen, dass grosse Konzerne immer häufiger Tiere statt Menschen für die Werbung einsetzten. Ich finde es ebenfalls unverantwortlich, das muss hier auch mal gesagt werden und es muss einen deutlicheren Hinweis darauf geben, dass die Aktivisten wenigstens ein
    bischen mehr unterstützung finden.

  13. Der Scouter Martin von der Lorraine Media GmbH war so nett und hilfsbereit beim Casting in
    Bielefeld. War noch jemand zufällig beim Casting und hat diese Erfahrung gesammelt??
    Ich hatte erst gar keine Lust hinzufahren, aber ein Tag davor habe ich es mir
    doch anders überlegt und bin spontan hingedüst.

    Das Casting bei der Lorraine Media GmbH war um es kurz zu fassen wirklich überwältigend, das kann man gar nicht
    in Worte fassen man muss es definitv selber erleben. Der komplette Ablauf war bis ins kleinste Detail geplant. An dieser Stelle ein
    ganz großes Kompliment an die Veranstalter.

    Auch der Moderator, der vorne das Casting gemanagt hat war sehr sympatisch und freundlich. Man hat gemerkt, dass
    das Publikum erst mal natürlich irgendwo skeptisch war, da man nicht genau wusste was auf einen zukommt, aber
    innerhalb von Minuten hat sich alles aufgelockert und die Stimmung stieg von Minute zu Minute.

  14. gaanz oben las ich etwas vom Anfragen, deswegen möchte ich meine Zahl auch hier nennen. Bei uns(ich+meine Frau) waren es insgesamt innerhalb eines Jahres 13 Anfragen. Die lorraine media gmbh hat uns da schon überrascht. Anfgefangen von A bis Z. Genau das was wir gesucht haben war leider nicht mit dabei, aber daher auch die Zweite Anzeige…. Mal gucken vielleicht finden wir in dem breiten Spektrum was für uns, denn das Modelgeschäft ist sehr interessant und neu für uns.

    Jetzt nach zwei Monaten unser Fazit:;

    Es ist wiederrum ganz anders als bei der ersten Anzeige.

    Ciao

    PS. Wir geben weiteres Auskunft in den nächsten Monaten:

  15. Ich habe bereits Erfahrung mit Modelsweek gemacht. Ich hatte schon einige Shootings und habe auch sehr viele Bilder von mir machen lassen jedoch muss ich sagen die Bilder sind nur für mich gewesen, Modelswee hat die nicht veröffentlicht. Ich habe auch schon mehrfache durch andere Fotografen Anfragen bekommen zum Beispiel New Yorker, H&M und Tommy Hilfiger. Ich habe leider nicht die passende Größe ich bin 1.71 gross ohne Highheels komme ich nicht auf die 1.76 obwohl ich sehr schlank bin trage ich Klamotten Größe 34-36. Das letzte Mal war meine Maße 60 90 60 es war vor zwei Wochen

    Viele Grüsse
    Nette

  16. endlich habe ich ein gutes Modeportal entdeckt, dass zum einem komplett kostenlos arbeitet, sowohl auch erstklassig und klar strukturiert ist.
    Da kann man sich bewerben als Model, Komparse, Statist oder Darsteller. Die suchen auch Newcomer. Es hat alles sehr einfach funktioniert und dies kann ich jedem empfehlen.

    Die Veröffentlichung meiner Bilder war kostenlos und sind ziemlich schnell online gewesen.

    Kostenlose Anmeldung

    Viel Spaß
    Andrea

  17. SchwestaNewa das dürfte auch was für Deinen Blog sein oder?

    27 jährigen Fotograf verhaftet – Der Abzocker warnt vor Abzocke!

    Im Web recherchierte er und warnte angehende Models vor Abzocke. Er nannte immer wieder auch die hier genannte Modelsweek der Lorraine Media. Auf diese Weise erschlich er sich das Vertrauen verunsicherter Models. Unter dem Motto „ Finger weg Vorsicht Abzocke“ veröffentlichte er im Internet in unendlichen Foren Lügen und Warnungen als Modelexperte.

    Modelle die erst vor kurzem in eine Agentur eingetreten waren wandten sich vertrauensvoll an den Experten aus Norddeutschland. Er soll zahlreiche Modelle auf diese Weise kontaktiert haben und versucht haben, sie zu vergewaltigen, so steht es in der Presse. Seine Masche, er warnt im Internet vor angeblichen Machenschaften unseriöser Agenturen. Jetzt hat die Falle zugeschlagen. Wie aus der Region Stuttgart bekannt wurde

    http://www.ksh.lb.schule-bw.de/ks/pdf/bildungspreis2.pdf

    konnte er von einem 22 jährigem Model überführt werden.

    Inwischen ist er wieder auf freiem Fuss und sucht über das Internet neue Opfer, indem er angehenden Fotomodellen einredet, das Modelagenturen die Geld verdienen unseriös sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.